wiredvanity

Ruhe in Frieden, Jörg-Olaf.

Als Falk mich vor ein paar Tagen angepingt hat, ob ich in letzter Zeit von Jörg-Olaf etwas gehört habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass mich dann diese Nachricht ereilen wird.

Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll. Jörg-Olaf und ich haben uns zum ersten Mal vor ungefähr 10 Jahren in einem IRC Chat kennen gelernt. Das muss ungefähr 10 Jahre her gewesen sein. Ich war damals 16 oder 17, ein Teenager und er war “ix”, der Mann der schon einiges gemacht, viel Erfahrung hatte und vor allem bei Odem.org aktiv gewesen ist. Wir haben uns oft gerieben, oft widersprochen aber ich habe ihn immer für seine Fähigkeit wertgeschätzt sich allumfassend mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Ein paar Jahre später haben wir zusammen bei medienrauschen.de gebloggt und obwohl der Deutsche Welle Preis für das beste journalistische Blog von an das gesamte Team gegangen ist, war es vor allem Jörg-Olafs Einsatz, der uns den Sieg gesichert hat.

Obwohl sich unsere Wege immer wieder kreuzten, haben wir in den letzten Jahren nicht mehr viel Kontakt gehabt. Dennoch habe ich nie seine Leistung und seine Fähigkeit aufgehört wertzuschätzen. Sein Tot ist ein großer Verlust für die deutsche Netzszene, mit ihm ist ein einflussreicher, sehr bedachter Mensch von uns gegangen.

Ruhe in Frieden, Jörg-Olaf. Wir werden dich vermissen.

Comment